Aufruf an alle Fahrradfahrer

Bitte nehmt an der Abstimmung über fahrradfreundliche Städte und Gemeinden teil !!
https://www.fahrradklima-test.de/
Es haben (Stand 01.10.2018) aus der Stadt Lehrte erst 20 und für die Stadt Sehnde nur 3 Personen teilgenommen.

Artikel zu dem Thema in der HAZ vom 10.Oktober 2018

Um überhaupt in die Wertung zu kommen, sind mindestens 50 Teilnehmer erforderlich.
Nur durch eine aktive Beteiligung der aktiven Radler kann der ADFC bei den Kommunen seinen Forderungen entsprechendes Gewicht verleihen.

ZDFzoom: Auto gegen Fahrrad

Muss Radfahren so gefährlich sein? Film von Hans Koberstein und Andreas Wiemers
Gesendet im ZDF am Mittwoch, den 15. August 2018 um 22:40 Uhr.
Radfahrer haben auf Deutschlands Straßen wenig Platz und oft auch wenig Schutz. 254 kamen 2017 innerorts ums Leben, 11 700 wurden schwer verletzt. Muss Radfahren so gefährlich sein?

Hier geht es zum Beitrag des ZDF

HannoRad Ausgabe 2/2018

HannoRad_2018_2.pdf (197 Downloads)

HannoRad Ausgabe 1/2018

Hannorad 1/2018 (260 Downloads)

Samstag, 8. September 2018: „Wir codieren Ihr Fahrrad“

von 10:00-14:00 Uhr vor Fahrrad Hoffmann, Lehrte, Grünstrasse 5
Bitte Personalausweis und Kaufnachweis mitbringen!
Gebühren: 7,50 € (Mitglieder 2,50 €)

Besuch des Weihnachtsmarkt in Göttingen

Am Nikolaustag unternahm die ADFC OG Lehrte-Sehnde einen Ausflug zum Göttinger Weihnachtsmarkt.
Gemeinsam startete die Gruppe mit dem Zug um 10:00 Uhr ab Lehrte.
Nach einem kurzen Blick in die „Prinzenstraße“ die ihren Namen, durch die damals hier wohnenden und studierenden Prinzen bekam, ging es weiter zum „außerordentlichen Professor der Physik“ Georg-Christoph Lichtenberg, der in Lebensgröße (klein gewachsen) vor einem wiederum historischen Gebäude sitzt.
Gedenktafeln an verschiedenen Gebäuden erinnern an weitere Persönlichkeiten. Schnell wurde der Weihnachtsmarkt erreicht. Die Gruppe ging noch einmal am stehenden „kleinen“ Lichtenberg, der auf dem Marktplatz vor dem Rathaus steht, vorbei. Ganz in der Nähe befindet sich die Jakobikirche. Nach einem kurzen Blick auf den, im 14.Jahrhundert erbauten Altar, ging die Gruppe zum „WinterCafe“ um sich erst einmal zu stärken. Es wurde überlegt, den Turm der Jakobikirche mit 270 Stufen zu besteigen. Der Tenor war doch eher, sich dem Weihnachtsmarkt zu widmen und eine erneute Göttingentour bei wärmeren Temperaturen und mit den Fahrrädern zu organisieren. Dann könnte man einen Blick ins „Alte Rathaus“ werfen und eine Führung organisieren. Auch ein weiteres Wahrzeichen Göttingens, das „Gänseliesel“ könnte dann noch einmal bestaunt werden.
Zu unterschiedlichen Zeiten wurde nach einem ereignisreichen Tag die Heimreise in kleinen Gruppen angetreten.

HannoRad Ausgabe 3/2017

HannoRad Ausgabe 3/2017 (858 Downloads)

HannoRad Ausgabe 2/2017

HannoRad Ausgabe 2/2017 (787 Downloads)

© ADFC OG Lehrte/Sehnde 2020

Weitere Inhalte (Seite 2/3)

Verwandte Themen